Das Fashion-Label Timberland verknüpft sich mit der Berliner Marke CrispyWallet

crispywalletStartup Fashion Labels haben es manchmal nicht leicht in die großen Märkte einzudringen. Die Berliner Marke CrispyWallet hat es jedoch geschafft, sich durch Kollaborationen in der Modewelt und darüber hinaus zu platzieren. Das weltbekannte Modelabel Timberland hat sich gerade erfolgreich mit CrispyWallet verknüpft und den französischen Markt mit den gemeinsamen Produkten bestückt. Die beliebten handgemachten Portemonnaies und Tablethüllen aus Tyvek sind in einem Co-Branding-Konzept verbunden. Dadurch spiegeln sich die gemeinsamen Werte der Marken wieder- beständige und hochwertige Materialien, Strapazierfähigkeit, Funktion und Fashiondesign verbinden die wichtigsten Elemente der beiden Labels.
Die Veröffentlichung der Kollaboration von Timberland und CrispyWallet fand in Live-Sessions der Faltproduktion in verschiedenen Timberland Stores, u.a. in Lyon und Nizza statt. Ob Timberland diese Kooperation auch nach Deutschland ausweitet möchte CrispyWallet zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlichen, da das Team rund um David Hagenkötter und Marvin Metzke gerade dabei ist, eine weitere Erfolgsgeschichte für den Staffel-Start der Gründershow Die Höhle der Löwen zu drehen. Die zweite Staffel der populären VOX-Show wird im September 2015 mit einem Rückblick auf die erfolgreichen Teilnehmer der ersten Staffel beginnen. Zum Dreh im CrispyWallet Studio und auch in der neuen Showrunde ist Investor Frank Thelen weiterhin mit dabei. Wie er zu den Kollaborationen und Projekten von CrispyWallet steht, wird die Ausstrahlung der Show zeigen.

(Quelle)

 

Studie: Start-ups benötigen im Schnitt 2,5 Millionen Euro frisches Kapital
Absolventen-Preisträger de Graaff gründet Startup SynoSoftware

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu