WunderCar erhält Venture Capital

Das Startup WunderCar hat eine weitere Finanzierungsrunde abgeschlossen. Investoren sind Blumberg Capital, BMW und ein Beteiligungs-Fonds des Unternehmers Konstantin Sixt. Bereits an dem Startup beteiligt sind unter anderem Piton Capital, TA Venture, die German Startups Group und Business Angel Christian Vollmann.

WunderCar, 2013 in Hamburg gegründet, ist eine mobile App und eine Community, die es Menschen in vielen Städten Europas ermöglicht, jederzeit spontan eine Mitfahrgelegenheit zu finden. Die Fahrer sind freundliche Nachbarn mit eigenem Auto, die gelegentlich Mitfahrten anbieten.

(Quelle)

Earlybird und World Bank investieren in EMBonds
Fördermittel für ICT-, Internet- und Industrie 4.0-Projekte

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu