Start-up reinigt die Luft am Arbeitsplatz und Zuhause höchst effektiv von Schadstoffen

Der Hamburger Unternehmer Helge Knickmeier litt viele Jahre unter starkem Heuschnupfen. Wie viele andere Menschen konnte er sich teilweise kaum im Freien aufhalten. Allein: Auch ein Aufenthalt in den eigenen vier Wänden war mit gesundheitlichen Problemen verbunden, da er allergisch auf Reinigungsmittel reagierte. Knickmeier suchte nach einer Lösung und fand diese bei der amerikanischen Weltraumbehörde NASA.

Die NASA hatte bereits 1989 herausgefunden, dass Pflanzen die Raumluft reinigen können. Nach aktuellem Stand der Forschung gibt es rund 30 Pflanzen, die in der Lage sind, Schadstoffe (sogenannten “VOC” wie Formaldehyd, Toluol, Benzol u.v.m.) in Nährstoffe aufzuspalten. Diese Leistung erfolgt allerdings nur zu einem geringen Anteil in den Blättern. Vielmehr wies die NASA nach, dass das Wurzelwerk der Pflanze für rund 90% des Schadstoffabbaus verantwortlich ist. Voraussetzung hierfür: Die Luft muss an das Wurzelwerk kommen!

Helge Knickmeier forschte über Jahre, wie sich das Wurzelwerk einer Zimmerpflanze auf natürliche Weise und doch effektiv über einen Pflanzentopf belüften ließe. Das Ergebnis: AIRY (www.airy.de).

AIRY ist der erste Pflanzentopf weltweit, der das Wurzelwerk der Pflanze belüftet. Verschiedene Studien belegen: Eine Pflanze im AIRY-Topf erbringt damit die achtfache Entgiftungsleistung einer Pflanze in herkömmlichen Töpfen. So werden in 24 Stunden bis zu 40 Kubikmeter Luft von Schadstoffen gereinigt. AIRY ist durch internationale Patente weitgehend geschützt.

Die Leistungsfähigkeit einer Pflanze in einem Topf von AIRY ist beeindruckend – und soll nun auch möglichst viele Menschen weltweit begeistern. Dafür hat die AIRY GreenTech GmbH eine Crowdfunding-Kampagne auf der Plattform des Weltmarktführers “Kickstarter” am gestrigen Abend begonnen. Ziel ist es, mindestens 100.000 Euro durch Unterstützer des Projekts einzusammeln, um im Anschluss in die Serienfertigung des AIRY-Pflanzentopfs einsteigen zu können.

Über AIRY

Die AIRY GreenTech GmbH (www.airy.de) wurde von den Unternehmern Kai Pohlmann, Helge Knickmeier und Peer-Arne Böttcher am 26. Februar 2015 in Hamburg gegründet. Sie kümmert sich um die Produktion, den Vertrieb und die Weiterentwicklung eines auf internationalen Patenten beruhenden Pflanze-Topf-Systems, das Raumluft auf natürliche und höchst effektive Weise von Schadstoffen befreit.

(Quelle)

Seventure Partners: Danilo Casadei Massari und Dr. Thomas Werner neu im Health / Life Science Team
In welche Branchen fließt Venture Capital? – Mit eurem Startup in die USA?

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu