Dr. Rudolf Kinsky ist neuer AVCO Vorstandsvorsitzender

Der Dachverband der österreichischen Beteiligungskapitalgeber und Corporate Finance Dienstleister, AVCO, freut sich bekannt zu geben, dass Dr. Rudolf Kinsky, DPE Deutsche Private Equity GmbH, einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt wurde. Er übernimmt das Amt von seinem Vorgänger Dr. Oliver Grabherr,der auf drei verdienstvolle Jahre als Vorsitzender zurückblickt und der AVCO als Vorstandsmitglied weiter erhalten bleibt.
„Die private, vorbörsliche Wachstumskapital-Finanzierung von österreichischen Unternehmen ist keine ideologische Frage, sondern eine Frage der dringend notwendigen Standortsicherung und der Fähigkeit unserer Volkswirtschaft, Arbeitsplätze zu schaffen.“ meint Dr. Rudolf Kinsky. „Österreich hat hier enormen Aufholbedarf. Ohne attraktive, den internationalen Standards entsprechenden, rechtliche Rahmenbedingungen droht nicht nur eine Abwanderung einheimischen Kapitals ins Ausland, es wird auch zu keinem Zuzug von Kapital aus dem Ausland erfolgen. 2014 wurden von österreichischen Fonds lediglich € 13 Mio. an frischem Kapital aufgenommen verglichen mit insgesamt € 5 Mrd. in der DACH Region. Für eine Trendumkehr müssen wir ein attraktives Umfeld zur Niederlassung von internationalen Fonds schaffen. Ich möchte mein Amt bei der AVCO insbesondere dazu benützen um die Politik auf allen Ebenen wachzurütteln bevor es zu spät ist“, führt er weiter aus.
Das Momentum für alternative Unternehmensfinanzierung in der politischen Diskussion (Stichwort „AltFin“ Gesetz) muss dazu führen, dass ein für alle Phasen der Unternehmensfinanzierung passender rechtlicher Rahmen geschaffen wird, deres ermöglicht, dem österreichischen Mittelstand privates Eigenkapital zur Verfügung zu stellen. „Dies muss auch aus Sicht der Politik von Interesse sein, da dies eine maßgebliche konjunkturbelebende Maßnahme darstellt, die keinen Cent Steuergeld kostet“, meint Jürgen Marchart, Geschäftsführer der AVCO.

Über die AVCO – Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation, sie bildet zusammen
mit ihren 65 Mitgliedern die Dachorganisation der österreichischen Beteiligungskapitalindustrie und
Corporate-Finance-Dienstleister und ist in Österreich kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen zu
Private Equity und Venture Capital.

Über die DPE Deutsche Private Equity GmbH: Die DPE Deutsche Private Equity GmbH (DPE) ist
eine unabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständische Unternehmen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz investiert.

(Quelle: AVCO – Austrian Private Equity and Venture Capital Organisation – www.avco.at)

Spontacts beschließt Kapitalerhöhung und beruft ursprünglichen Gründer in den Beirat
coModule erhält Seedfinanzierung vom High-Tech Gründerfonds

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu