Noerr berät Global Fashion Group bei Finanzierungsrunde über 150 Millionen Euro

Die Wirtschaftskanzlei Noerr berät die weltweit agierende E-Commerce Plattform Global Fashion Group (GFG) bei einer Finanzierungsrunde sowie bei der Integration von zwei weiteren brasilianischen Mode-Portalen. Für die GFG war ein Noerr-Team um Prof. Dr. Christian Pleister tätig.
Unter Führung der Hauptinvestoren Kinnevik und Rocket Internet stellen die bestehenden Investoren der GFG insgesamt 150 Millionen Euro Eigenkapital zur Verfügung. Kinnevik, Rocket und die börsennotierte Millicom bringen zudem ihre Anteile an den brasilianischen Online-Portalen Kanui und Tricae zu einer Bewertung von 150 Millionen Euro in die GFG ein. Beide Unternehmen werden in das GFG-Portal Dafiti integriert. Die Gesamtbewertung der GFG erhöht sich durch die Transaktionen auf insgesamt 3,1 Milliarden Euro.
Noerr hatte bereits 2014 den Zusammenschluss von fünf führenden Online-Fashion-Handelsunternehmen zur Global Fashion Group, der weltweit führenden Online-Fashion-Plattform in Emerging Markets, federführend begleitet. Zur GFG zählen u.a. die jeweils marktführenden Internetmodehändler Dafiti (Südamerika), Lamoda (Russland und GUS-Staaten), Zalora (Südostasien), Namshi (Mittlerer und Naher Osten) und Jabong (Indien).

Beratung Global Fashion Group: Noerr LLP
Prof. Dr. Christian Pleister (Frankfurt/Berlin, Federführung), Dr. Peter Stauber (Kartellrecht, Berlin)
Michael Brandl (München), Alison Heinze (Berlin), Dr. Birthe Hericks, Julia Kominek (beide München), Dr. Roland Kühne (Berlin), Ethel Nanaeva (München), Dr. Laurenz Tholen, (Berlin, alle Corporate/M&A)

www.noerr.com

(Quelle: Noerr LLP)

King & Wood Mallesons berät Spontacts bei Finanzierungsrunde
Bewerbungsphase für Investforum 2015 gestartet

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu