INVEN Capital beteiligt sich an Sonnenbatterie GmbH (Chrysalix SET, Munich Venture Partners, eCapital)

INVEN Capital, der Venture Arm des tschechischen Energieversorgers CEZ, hat sich an der Sonnenbatterie GmbH, einem Hersteller von Batteriespeichersystemen, minderheitlich beteiligt. Inven Capital hat insgesamt 184 Mio. EUro für Investments in Startups zur Verfügung gestellt bekommen. Im Herbst 2014 hatte die Sonnenbatterie GmbH von den drei Venture-Capital-Investoren Chrysalix SET, Munich Venture Partners (MVP) sowie eCapital 7,5 Millionen Euro erhalten.

Die Sonnenbatterie GmbH ist deutscher Marktführer für intelligente Lithium-Speichersysteme und verfügt über langjährige Erfahrung mit Batteriespeichertechnologien und erneuerbaren Energien. Die Sonnenbatterie wird ausschließlich am Unternehmenssitz im Energiedorf Wildpoldsried im Allgäu gefertigt und dort sorgfältigen Qualitätskontrollen unterzogen. Die Sonnenbatterie ist auch vor diesem Hintergrund bereits seit 2011 TÜV-zertifiziert. In 2010 wurden die ersten Sonnenbatterien in mehreren Einfamilienhäusern einem Test ihrer Praxistauglichkeit unter realistischen Anwendungsbedingungen unterzogen. Nachdem auf Basis dieser Erkenntnisse noch letzte technische Optimierungen vorgenommen wurden, wurde die Sonnenbatterie als eines der ersten bewährten und tatsächlich lieferfähigen intelligenten Lithium-Speichersysteme im Januar 2011 in den deutschen und österreichischen Markt eingeführt. Die Sonnenbatterie GmbH zählt sich somit zu den Pionieren des mittlerweile stark wachsenden Speichermarktes.

(Quelle: MAJUNKE Consulting)

EnBW steigt bei Hamburger Startup DZ-4 ein
High-Tech Gründerfonds verkauft seine Beteiligung an dem Start-up Magazino an Siemens Novel Businesses

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu