IBB Beteiligungsgesellschaft verkauft Beteiligung an medneo

Die IBB Beteiligungsgesellschaft gibt den Verkauf ihrer durch den VC Fonds Technologie Berlin gehaltenen Beteiligung an der medneo GmbH bekannt. Käufer ist die MARCOL HEALTH. Diese gehört zur paneuropäischen MARCOL Gruppe mit Hauptsitz in London, ein Investor mit einem Investmentportfolio von rund 3 Mrd. Euro und einer Schwerpunktausrichtung auf die Bereiche Health Care, Real Estate, Retail und Hotels. Die IBB Beteiligungsgesellschaft hat sich im Oktober 2011 als Lead-Investor gemeinsam mit einer Gruppe renommierter Privatpersonen aus der Finanz- und Gesundheitsbranche an medneo beteiligt.

medneo ist mit deutschlandweiten Diagnostikplattformen und einem eigenen Teleradiologienetzwerk ein innovativer Dienstleister für high-end bildgebende Diagnostik. Als auf „Radiology as a Service“ spezialisiertes Unternehmen stellt medneo Ärzten, Medizinischen Versorgungszentren und Krankenhäusern gemanagte und betriebene bildgebende Diagnostikplattformen mit modernsten Diagnostikgeräten, IT-Infrastruktur und qualifiziertem medizintechnischen Personal zur Verfügung. Statt eigene Diagnostikgeräte zu kaufen, können Kunden klinische Bilder erwerben – und dies „pay-per-use“ ohne Investitions-, Technologie- und Auslastungsrisiken. Die Kunden von medneo rechnen ihre Patienten weiterhin selbst gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung oder den Patienten ab – medneo erhält für die gebuchten und in Anspruch genommenen Leistungen eine Nutzungspauschale pro Patient.

Nicolas Weber, Geschäftsführer der medneo GmbH, erklärte: „Wir bedanken uns sehr bei unseren Investoren für das Vertrauen und die Unterstützung, die uns den Erfolg mit medneo bis zum heutigen Tag ermöglicht haben. Wir freuen uns nun gemeinsam mit unserem neuen Partner MARCOL HEALTH die Expansion in Deutschland und international zu beschleunigen. Neben dem Wachstumskapital kann medneo von MARCOL auch von der internationalen Expertise im Aufbau von Gesundheitsunternehmen als auch von dem synergetischen Portfolio im Health Care Bereich profitieren.“

Mark Steinberg, Gründer und Chairman der MARCOL Gruppe, sagte: „Die Kombination aus einem hervorragenden und erfahrenen Gründerteam, eines innovativen, erfolgserprobten Geschäftsmodells mit dem Potenzial einer internationalen Skalierbarkeit ist selten. Umso glücklicher sind wir – zusammen mit den Gründern – das Unternehmen sowohl in Deutschland als auch international weiter auszubauen.“

Christian Seegers, Senior Investment Manager der IBB Beteiligungsgesellschaft, berichtete: „Wir waren von Beginn an vom innovativen Radiology as a Service Konzept von medneo überzeugt. Das branchenerfahrene Gründerteam hat es verstanden, in kürzester Zeit die ersten Referenzzentren erfolgreich im Markt zu betreiben. Mit dem Einstieg der MARCOL Gruppe verfügt medneo nun über ideale Voraussetzungen für die erfolgreiche nationale und internationale Expansion. Für die bisherigen Investoren ergab sich hierdurch eine attraktive Option zum gemeinsamen Verkauf der Anteile.“

Über die IBB Beteiligungsgesellschaft:
Die IBB Beteiligungsgesellschaft stellt innovativen Berliner Unternehmen Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie für Geschäftskonzepte der Kreativwirtschaft eingesetzt. Seit März 2015 befinden sich zwei von der IBB Beteiligungsgesellschaft verwaltete Fonds in der Investitionsphase, der VC Fonds Technologie Berlin II mit einem Fondsvolumen von 60 MEUR und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin II mit einem Fondsvolumen von 40 MEUR. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), verwaltet vom Land Berlin. Seit 1997 hat die IBB Beteiligungsgesellschaft Berliner Kreativ- und Technologieunternehmen in Konsortien mit Partnern über 1.006 MEUR zur Verfügung gestellt, wovon die IBB Beteiligungsgesellschaft 141 MEUR als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat.

(Quelle: IBB Beteiligungsgesellschaft – www.ibb-bet.de)

Wie viel Geld Mitarbeiter in Berliner Start-ups verdienen
Special Interest Group Excubation tagte im Merck-Innovationszentrum

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu