GvW Graf von Westphalen berät 2 Welten Investment zum Einstieg bei Locafox

GvW Graf von Westphalen hat die 2 Welten Investment, eine Beteiligungsgesellschaft der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft (ddvg), bei ihrem Einstieg in das Berliner Startup-Unternehmen Locafox beraten. 2 Welten Investment hat sich in Höhe von 15,2 % an dem Startup beteiligt.
Der 2013 gegründete Online-Marktplatz bietet Verbrauchern unter dem Motto „Online finden, im Geschäft kaufen“ die Möglichkeit, Produkte im stationären Handel in ihrer Nähe zu finden und auch dort zu kaufen.
„Der Umsatz mit Kunden, die online suchen und offline kaufen, ist für den Handel bereits heute eine wesentliche Erlössäule mit weiter steigender Tendenz“, sagt ddvg-Geschäftsführer Jens Berendsen. „Hinter Locafox steht ein attraktives Geschäftsmodell, von dem insbesondere Regionalverlage als Partner nachhaltig profitieren können. Gleichzeitig können auf diese Weise Anzeigenkunden wie auch Leser an die Tageszeitung als führendes regionales Medium gebunden werden.“ Erste Beteiligungen und Kooperationsvereinbarungen mit Regionalverlagen sind vereinbart oder stehen kurz vor dem Abschluss.
2 Welten Investment wurde von einem Team um den Hamburger Partner Dr. Ritesh Rajani, LL.M. (Federführung; Corporate/M&A) beraten. beraten.“

GvW ist eine Partnerschaft mit 130 Rechtsanwälten und Steuerberatern. Mit Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München und ausländischen Büros/ Repräsentanzen in Brüssel, Istanbul und Shanghai gehört die Sozietät zu den größten unabhängigen Kanzleien in Deutschland. Mehr Informationen finden Sie im Internet unter www.gvw.com.

(Quelle: GvW Graf von Westphalen Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaft mbB)

Voltea Completes €5M Capitalization Round
Urbanara schließt erfolgreiche Finanzierungsrunde ab – IEG als exklusiver Financial Advisor für Urbanara

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu