Der Rettungsroboter GETbot – auf dem Weg zum autonomen Helfer

Eine der wichtigsten Aufgaben nach Naturkatastrophen wie Erdbeben ist, Überlebende so schnell wie möglich zu finden und aus der Gefahrenzone zu bergen. Intelligente Roboter könnten Rettungsmannschaften aktiv unterstützen und so helfen, Menschenleben zu retten. Mobile Roboter werden immer häufiger für Such- und Bergungsaufgaben eingesetzt. Im GET Lab werden Rettungsroboter seit 2007 entwickelt – der Roboter GETbot kann bereits mit Hilfe eines 2D-Laserscanners, einer Video- und 3D-Kamera seine Umgebung erfassen und mögliche Wege identifizieren.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Bärbel Mertsching
Universität Paderborn
Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik, GET Lab
Pohlweg 47-49
33098 Paderborn
Tel. +49 (5251) 60-5293
mertsching@get.uni-paderborn.de

Presseveröffentlichung vom 21.08.2015

Quelle

Bambus-Gefährt für 500 Franken
Neues Verfahren zur Lastüberwachung

Ähnliche Beiträge

Menü