Windparks lösen häufig energische Diskussionen aus. Kritische Punkte sind dabei die Veränderung des Landschaftsbilds sowie die Geräusche der Windturbinen. Die Software VisAsim hat grosses Potenzial, beim Planen von Windenergieanlagen die Meinungsbildung zu unterstützen. Das Ziel ist eine kombinierte visuelle und akustische Simulation der Landschaftsveränderung, um geplante Windparks besser bewerten zu können.

Ansprechpartner:
Dr. Ulrike Wissen Hayek
ETH Zürich, Inst. f. Raum- u. Landschaftsentwicklung
Stefano-Franscini-Platz 5
8093 Zürich
Tel. +41 (44) 633 30 07
wissen@nsl.ethz.ch

Presseveröffentlichung vom 27.08.2015

Quelle

Fotorealistische Bilder von Sand zehnmal schneller darstellen
Berliner Lifestylemarke Paper & Tea gibt den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde bekannt

Ähnliche Beiträge

Menü