KUKIMI sichert sich eine siebenstellige Finanzierung

Das Berliner Start-up KUKIMI verkauft und liefert frisches, geschmackvolles und verzehrfertiges Essen deutschlandweit direkt vor die Haustür. Heute verkündet KUKIMI den erfolgreichen Abschluss der Seedfinanzierungsrunde. High-Tech Gründerfonds (HTGF), Seedcamp, Atlantic Labs, Lars Dittrich und andere investieren gemeinsam einen Betrag im Millionenbereich.

Die siebenstellige Summe aus der Seedfinanzierungsrunde wird das Start-up vor allem nutzen, um seine geografische Expansion voranzutreiben, an der Produktentwicklung zu arbeiten und seine Marketingmaßnahmen auszubauen.
“Unser Konzept ist innovativ. Der Fokus liegt momentan auf Diätprodukten und das wird sehr gut angenommen. Langfristig können wir aber mit den drei KUKIMI Qualitäten: Frische, Geschmack und Convenience ganz neue Wege einschlagen. Aufgrund unserer guten Strukturen und Logistik sind wir sehr beweglich und können uns aktuellen Diät- und Ernährungstrends ideal anpassen. Wir sind in der Lage jeden Monat neue Gerichte zu launchen.”, sagt Laurent Kaestli, einer der beiden Gründer von KUKIMI.
KUKIMI arbeitet mit der Sous-vide Technik. Dieser Prozess, bei dem alle Zutaten vakuumgegart werden, ist bisher nur aus der Food Industrie und aus Spitzenrestaurants bekannt. Die Sous-vide Technik für Diät-Fertiggerichte anzuwenden, macht KUKIMI zum Pionier auf dem Deutschen Food Markt.
Die Technik ermöglicht, dass die Gerichte ganz ohne Zusatzstoffe für mehrere Tage haltbar sind, aber auch wertvolle Vitamine erhalten bleiben. KUKIMI garantiert maximalen, natürlichen Geschmack und eine ideale Konsistenz der einzelnen Zutaten. Die Zubereitung Zuhause ist denkbar einfach. Alle Gerichte werden für nur 9 Minuten im warmen Wasserbad erwärmt. Mittlerweile sind auf der Website weit über 20 abwechslungsreiche Gerichte verfügbar, darunter auch ein vegetarisches und ein veganes Programm. Für die nächsten Monate ist der Launch von Paleo-, Detox- und Fitnessgerichten geplant.
“KUKIMI ist ein so simples Konzept, dass es sich ganz einfach an den Alltag adaptiert und diesen sogar nachhaltig bereichert, indem es wertvolle Zeit spart, die man normalerweise mit dem Einkaufen von Lebensmitteln und Kochen verbringen würde.” erklärt Christophe Maire, Founding Partner von Atlantic Labs.
Die Relevanz von Diätprodukten dieser Art ist bei Beobachtung der Marktzahlen offensichtlich. 48 Prozent der Männer und 31 Prozent der Frauen in Deutschland sind übergewichtig, mehr als im vergangenen Jahr.
Chiara Sommer, Investment Manger bei High-Tech Gründerfonds kommentiert: „KUKIMI überzeugt mit hochkonvenienten und zugleich gustativ hochwertigen Ernährungsprogrammen. Im Sous-vide Markt für den Endkonsumenten ist KUKIMI Pionier.”
Über KUKIMI
Lebensmittel einzukaufen und zu zubereiten, kann sehr zeitaufwendig sein. Sechs Stunden verbringen die Deutschen pro Woche im Durchschnitt in der Küche. KUKIMI setzt genau hier an und liefert frische, bereits zubereitete Gerichte an eine Wunschadresse – deutschlandweit. Per Online Bestellung können Kunden ihr passendes Diät-Paket für 1, 2 oder 4 Wochen individuell zusammenstellen. Die Gerichte sind kalorienreduziert, kohlenhydratarm und ermöglichen den Kunden ohne Hungergefühl oder großen Zeitaufwand nachhaltig abzunehmen. www.kukimi.de

Über den High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Mit Hilfe der Seedfinanzierung sollen die Start-Ups das F&E-Vorhaben bis zur Bereitstellung eines Prototypen bzw. eines „Proof of Concept“ oder zur Markteinführung führen. Der Fonds beteiligt sich initial mit 500.000 Euro; insgesamt stehen bis zu zwei Millionen Euro pro Unternehmen zur Verfügung. Investoren der Public-Private-Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie die 18 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss. Der High-Tech Gründerfonds verfügt insgesamt über ein Fondsvolumen von rund 576 Mio. EUR (272 Mio. EUR Fonds I und 304 Mio. EUR Fonds II).
www.high-tech-gruenderfonds.de

(Quelle: High-Tech Gründerfonds)

Mountain Cleantech invests in Precision Agriculture innovator Pessl Instruments
PVP erweitert mit Dr. Fred Schaebsdau, ehemals „Head of Global Strategy and Business Development Roche Diabetes Care“, sein Experten Panel

Ähnliche Beiträge

Menü