Bloomon sammelt 3,5 Mio. EUR bei internationalen Investoren ein

  • Nach erfolgreicher Investmentrunde ist Bloomon bereit international zu expandieren
  • Ehemaliger Rocket Internet Head of Asia, Koen Thijssen, wird Founding Partner
  • Das Online Blumenabo plant eine Millionen Sträuße innerhalb der nächsten zwei Jahre in Europa auszuliefern

Acht Monate nach dem erfolgreichen Launch in den Niederlanden und Deutschland beendet Bloomon die Serie-A Finanzierungsrunde mit 3,5 Mio. EUR zur Wachstumsfinanzierung. Die Kapitalspritze erlaubt es demUnternehmen sein Wachstum zu stärken und die internationale Expansion voranzutreiben. Bloomon möchte niederländische Blumen, die weltweit als die besten gelten, Konsumenten europaweit liefern.
Die Serie-A Finanzierungsrunde wird angeführt von INKEF Capital und Partech Ventures, einem der größten Venture Capital Fonds innerhalb Europas, mit Büros im Silicon Valley, Paris and Berlin. Zusätzlich ist ein Investor aus dem Blumensektor an derFinanzierungsrunde beteiligt. Mit dem Kapital ist es Bloomon möglich in weitere Länder zu expandieren. Das Team von Bloomon besteht mittlerweile aus mehr als 50 Personen.
Innovative Wertschöpfungskette
„Wir sind beeindruckt wie Bloomon mit einer innovativen Wertschöpfungskette, 80% kürzer als die traditioneller Floristen, Bewegung in den konventionellen Blumensektor bringt“, sagt Robert Jan Galema, Managing Director von INKEF Capital. Otto Birnbaum, Principal beiPartech Ventures, sieht auch auf internationaler Ebene viel Potential: „Das beeindruckende Wachstum über die letzten Monate gibt uns große Zuversicht hinsichtlich der internationalenExpansion. Da Bloomon die Auslieferung ohne Zwischenhändler oder lokale Floristen organisiert, können sie frischere Blumen anbieten, zusammengestellt von einemStar-Floristen aus Holland. So sichert sich Bloomon einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Blumenangeboten aus dem Internet. “

1 Millionen Lieferungen
„Das Investment hilft uns dabei über die nächsten zwei Jahre unser Ziel von einer Millionen Blumenlieferungen zu erreichen“, sagt Patrick Hurenkamp, Gründer von Bloomon. „Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammensetzung der Investoren, da wir nicht nur internationalerfahrene Investoren, sondern auch bedeutende Parteien aus der Blumenindustrie gewinnen konnten.“

Ehemaliger Head of Asia von Rocket Internet ergänzt Gründerteam
Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass Koen Thijssen mit sofortiger Wirkung als Founding Partner eintritt. Thijssen teilt seine umfassende E-Commerce Erfahrung mit den beiden Co-Gründern Patrick Hurenkamp und Bart Troost. Vor seinem Eintritt war Thijssen Head of Asia bei Rocket Internet, wo er für den erfolgreichen Aufbau und die Entwicklungzahlreicher Internet Startups verantwortlich war.

Über Bloomon
Der online Blumenservice Bloomon liefert mit frischen Blumen der Saison das besondere Gefühl von Zuhause. Die Blumen werden von einem Stylisten zusammengestellt und vonHand gebunden. Bloomon liefert versandkostenfrei direkt vom Züchter zum Kunden nach Hause. Das Unternehmen wurde im November 2014 in den Niederlanden gegründet und expandierte im Februar 2015 nach Köln, Düsseldorf und Neuss.

Über INKEF Capital
INKEF ist ein in Amsterdam ansässiger Venture Capital Fonds, der auf langfristige Zusammenarbeit und aktive Unterstützung innovativer Technologieunternehmen spezialisiert ist. Das Unternehmen wurde 2010 vom niederländischen Pensionsfonds ABP gegründet und ist mit den 200 Mio. EUR, die er verwaltet, einer der größten Venture Capital Fonds in den Niederlanden. INKEF ist auf Investmentmöglichkeiten in den Bereichen Gesundheitswesen, Technologie und IT/NewMedia spezialisiert und bevorzugt es ab der Serie-A Finanzierungsrunde beteiligt zu sein. www.inkefcapital.com

Über Partech Ventures
Partech Ventures ist ein Investmentunternehmen, das auf schnellwachsende Unternehmen in den Sektoren Digital und Information Technology fokussiert ist. Partech verwaltet dreiArten von Fonds, die sich im Entwicklungsstand der finanzierten Unternehmen unterscheiden: Seed Stage (Partech Entrepreneur), Early Stage (Partech International) und Growth Capital (Partech Growth). Das Team mit Büros im Silicon Valley, Paris und Berlin verfügt über weitreichende Erfahrung in allen Bereichen des International Business Development. Unternehmen, die von Partech finanziert wurden haben insgesamt 21 Börsengänge und über 50 M&A Transaktionen mit einem Gesamtwert von über 100 Mio. US-Dollar abgeschlossen. Die Wirtschaftstageszeitung „Les Echos“ hat das Unternehmen mit dem Preis des besten Venture Capital Teams ausgezeichnet. Außerdem hat Preqin, ein unabhängiges Forschungsinstitut, Partech Ventures kürzlich in die Liste der Top zehn globalen Venture Capital Fonds sowie als einzigen europäischen Fonds unter die Top 25 Fonds mit einer konstanten Performance, aufgenommen. www.partechventures.com

Über Dealroom
Dealroom bietet Investoren und Tech Companies innovative Möglichkeiten in Kontakt zu treten und Daten auszutauschen. Das niederländische Startup macht es Investoren möglichdie Entwicklung von Unternehmen zu verfolgen, um zum richtigen Zeitpunkt einsteigen zu können. Dealroom war indirekt in die Anfangsphase dieser Finanzierungsrunde involviert. www.dealroom.co

(Quelle)

LOCUMI LABS verkauft Pakettaschen‐Sparte an Burg‐Wächter
Startups aufgepasst: Die StartupCon startet in die zweite Runde; dieses Mal in Köln!

Ähnliche Beiträge

Menu