Innovationsfähigkeit und Kreativität von altersgemischten Teams stärken

Der demografische Wandel in unserer Gesellschaft führt langfristig zu einer altersgemischten Belegschaft in Unternehmen. Auf der einen Seite stellt diese Entwicklung Unternehmen vor neue und unerwartete Herausforderungen, auf der anderen Seite birgt sie aber auch ein wettbewerbsfähges Innovationspotenzial. Um dieses Potenzial effektiv ausschöpfen zu können, müssen Unternehmen die Vorteile von altersgemischten Teams erkennen und fördern. Zentrales Anliegen des Projekts “Innokat” ist die Entwicklung und Erprobung von geeigneten Instrumenten, die Führungskräfte sowie HR-Verantwortliche dabei unterstützen, die Innovationsfähigkeit durch maßgeschneiderte Personal- und Unternehmensentwicklungsmaßnahmen zu steigern.

Ansprechpartner:
Dr. Kristina Küper
Projektkoordinatorin INNOKAT
Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund
Tel. +49 231 1084-291
kueper@ifado.de

Presseveröffentlichung vom 23.09.2015

Quelle

Neues Leitbild für eine regionale Innovationspolitik
Recycling als wichtige Säule der Rohstoffversorgung

Ähnliche Beiträge

Menu