Recycling als wichtige Säule der Rohstoffversorgung

Für die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) beauftragte Studie “Recyclingpotenzial von Technologiemetallen und anderen kritischen Rohstoffen als wichtige Säule der Rohstoffgewinnung”, betrachteten Forscher von Fraunhofer UMSICHT fünf der aktuell 20 für die Versorgung der europäischen Wirtschaft als kritisch eingestuften Rohstoffe/Technologiemetalle: Gallium (Ga), Germanium (Ge), Indium (In) sowie Neodym (Nd) und Dysprosium (Dy). Das Recycling der betrachteten Rohstoffe beschränkt sich derzeit fast ausschließlich auf die Aufbereitung von Produktionsabfällen. Das Fraunhofer-Institut UMSICHT hat insgesamt neun Handlungsempfehlungen formuliert, die zum mittel- bis langfristigen Kompetenzerhalt und -aufbau sowie zu einer schrittweisen Implementierung einer Recyclingwirtschaft für kritische Rohstoffe beitragen sollen.

Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Hartmut Pflaum
Abteilungsleiter Ressourcen- und Innovationsmanagement
Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Osterfelder Str. 3
46047 Oberhausen
Tel. +49 208 8598-1171

Presseveröffentlichung vom 22.09.2015

Quelle

Innovationsfähigkeit und Kreativität von altersgemischten Teams stärken
Handy-Diät gegen “digitalen Burnout”?

Ähnliche Beiträge

Menü