DLA Piper berät Mobile Ventures bei zweiter Finanzierunsgrunde von PipesBox

DLA Piper hat die Mobile Ventures GmbH bei der A-Runden Finanzierung der PipesBox GmbH beraten. Hierbei handelt es sich um die zweite Finanzierungsrunde für PipesBox, nachdem Ende 2014 bereits eine Bridge-Finanzierung erfolgreich von DLA Piper begleitet worden war. Als Co-Investor konnte die Technologiefonds MV GmbH gewonnen werden.

Die Mobile Ventures GmbH ist die Corporate Venture Capital Gesellschaft der Drillisch AG und investiert in Startups sowie wachstumsstarke Unternehmen. Mobile Ventures GmbH bietet neben der Finanzierung, Zugang zu Märkten und Know-how in den Bereichen Mobile, Internet und Online-Marketing.

PipesBox entwickelt eine Plattform für Smart Home und das „Internet der Dinge“ für Endanwender. Es werden Anwendungen aus den Bereichen Sicherheit, Komfort, Energie und Lifestyle umgesetzt. Der anwendungsorientierte Ansatz stellt den Nutzer und seine Wünsche durch ein Market-Konzept in den Mittelpunkt.

Die Technologiefonds MV GmbH ist ein, mit Mitteln des Landes Mecklenburg Vorpommern ausgestatteter, regional agierender Risikokapitalfonds, gemanagt von der GENIUS Venture Capital GmbH.

Zum Team von DLA Piper gehörten Partner Florian Hirschmann, Senior Associate Silvio McMiken (beide Corporate, München) und Associate Wiebke Jakob (IPT, München).

Auf Seiten von Mobile Ventures wurde die Transaktion von Juliane Hahn geführt.

(Quelle: DLA Piper)

Local to Global Expo in Berlin: Erfolgreiche Unternehmen treffen auf Investoren und strategische Partner
15,2 Millionen Euro Wachstumskapital für tado°

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu