Mikrometergenaues 3D-Inline-Inspektionssystem für Druckgussteile

Druckgussverfahren erlauben eine kostengünstige und äußerst präzise Massenfertigung von Bauteilen. Dies gilt nicht nur für Bauteile aus Kunststoff, sondern immer häufiger auch für Metallbauteile, insbesondere aus Aluminium. Trotz hoher Produktionsgenauigkeit weisen Funktionsflächen oft qualitätsmindernde Mikrodefekte auf, die bei der Herstellung oder Nachbearbeitung entstehen. Das neue 3D-Inline-Inspektionssystem “HoloTop” von Fraunhofer IPM misst diese winzigen Oberflächenfehler direkt in der Linie und schafft so Klarheit, welche Bauteile die geforderten Anforderungen erfüllen und welche nicht.

Ansprechpartner:
Andreas Hofmann
Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik IPM
Heidenhofstraße 8
79110 Freiburg
Tel. +49 761 8857-136

Presseveröffentlichung vom 29.9.2015

Quelle

Biomimetischer Zahnersatz
Veranstaltungssicherheit: Handreichung für eine “Kultur der Verantwortung”

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu