TW AUDiO GmbH nutzt die neue „Innovationsfinanzierung“ der L-Bank mit Bürgschaft der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg

Premium-Lautsprecher für Konzerte stellt die TW AUDiO GmbH in Ludwigsburg her. Das Unternehmen nutzt jetzt die neue „Innovationsfinanzierung“ der L-Bank mit Bürgschaft der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg. Mit dem Geld will die Lautsprecherschmiede Material testen und daraus eine neue wetterfeste Lautsprecherlinie entwickeln und herstellen.

„Wir wollen eine Tochtergesellschaft in den USA gründen“, sagt Bernhard Wüstner (50), einer der beiden Geschäftsführer der TW AUDiO GmbH in Ludwigsburg. Für eine 30-Mann-große Firma klingt das ehrgeizig: Dabei gehört das Auslandsgeschäft für den Hersteller von Premium-Lautsprechern für Konzerte und Installationen schon lange zum Alltag. Aktuell zählt das Unternehmen über 40 Vertriebspartner in Europa, dem mittleren Osten, Asien, Afrika und Südamerika.
Gegründet wurde es 2004 von Bernhard Wüstners Bruder Tobias (46). Mit über 20 Jahren Erfahrung als Musiker, Tontechniker und Entwickler war der Schritt zum eigenen Unternehmen vorprogrammiert. 2008 wurde TW AUDiO eine GmbH, zog auf eine größere Fläche und der gelernte Volkswirt Bernhard Wüstner stieg ins Unternehmen ein. Heute erzielt es einen Umsatz von knapp 7 Millionen Euro.

Klein, aber innovativ
Die Spezialität der Lautsprecherschmiede sind relativ kleine und leichte Boxen, die dennoch einen Top-Sound und einen hohen Schallpegel bieten. „Wenn es um die Soundqualität geht, zählt man uns weltweit zu den Top Ten“, sagt der 50-Jährige stolz, „bei der Unternehmensgröße gelten wir eher als Manufaktur.“ Treiber der ständigen Innovationen ist sein Bruder Tobias.
Für die jetzt anstehende Neuentwicklung hat sich TW AUDiO für einen Förderkredit der L-Bank in Höhe von 600.000 Euro entschieden. Die L-Bank verbilligt die günstigen Konditionen des zugrundeliegenden KfW-Programms. Zudem sichert die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg einen Teil des Förderkredits ab. „Für ein Unternehmen unserer Größe ist das eine attraktive Möglichkeit, um unsere Innovationen zu finanzieren“, sagt Wüstner.

Günstiger im Land
„Mit unserer ‚Innovationsfinanzierung‘ wollen wir die vielen hoch innovativen Betriebe im Land bestmöglich dabei unterstützen, ihre Entwicklung voranzutreiben“, sagt Dr. Axel Nawrath, Vorsitzender des Vorstands der L-Bank. Die Unternehmen bekommen bis zu 5 Millionen Euro Kredit. Falls Sicherheiten fehlen, kann die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg den Förderkredit bis zu 80 Prozent gegenüber der Hausbank absichern. „Innovationen sind nicht nur für die Unternehmen. Sie sind Wachstumstreiber, wie das Beispiel der TW AUDiO zeigt. Und damit sind sie auch gut fürs Land“, sagt Guy Selbherr, Vorstand der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg.

Die Innovationsfinanzierung im Kurzüberblick:
Mit dem Förderkredit „Innovationsfinanzierung“ der L-Bank können kleine und mittlere Unternehmen, die ein neues Produkt oder Produktionsverfahren entwickeln oder weiterentwickeln wollen, ihre Kosten für Forschung und Entwicklung finanzieren. Die Unternehmen bekommen zwischen 10.000 Euro und fünf Millionen Euro Kredit. Sofern die Sicherheiten nicht ausreichen, kann die Bürgschaftsbank Baden-Württemberg den Förderkredit gegenüber der Hausbank absichern.
Details finden Sie hier: http://www.buergschaftsbank.de/buergschaftsbank/fuer-kreditinstitute/programme/detailansicht/item/40-innovationsfinanzierung und unter www.l-bank.de

(Quelle: Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH)

Analyse von Blutfetten – Lipotype kooperiert mit Nestlé Institut
High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert in die virtuelle Warteschleife virtualQ®

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu