Kapsch BusinessCom erwirbt Anteile an evolaris, einem Kompetenzzentrum für digitale Innovationen

Akquise bringt Kunden von Kapsch zusätzliche Digitalisierungskompetenz

Der österreichische ICT-Experte Kapsch BusinessCom beteiligt sich an der Grazer evolaris next level GmbH. Die Forschungseinrichtung gilt als Kompetenzzentrum im Bereich der mobilen Kommunikation und Innovation. Für Kapsch ist die Kooperation ein weiterer Baustein für den Ausbau der Aktivitäten in Richtung Digitalisierung in der Wertschöpfungskette bei seinen Kunden.

evolaris konzentriert sich darauf, das Potential der digitalen Vernetzung zu nutzen („Internet of Things“) und stellt dabei den Menschen weiterhin in den Mittelpunkt. „Uns verbindet schon seit einiger Zeit eine sehr produktive Partnerschaft. Das Know-how von evolaris beispielsweise im Bereich der digitalen Assistenzsysteme wird unter anderem auch einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung unserer Industrie 4.0-Strategie leisten. Gemeinsam bauen wir eine Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und setzen die wissenschaftlichen Erkenntnisse von evolaris in nutzerorientierte und zukunftssichere Innovationen im Digitalisierungsprozess bei unseren Kunden um“, erklärt Mag. Jochen Borenich, MBA, Vorstand bei Kapsch BusinessCom.

Digitale Assistenzsysteme

Digitale, hochleistungsfähige Assistenzsysteme bilden einen wichtigen Teil von Smart Enterprises und Factories, in denen physische und digitale Welt verschmelzen. Die smarten Helfer unterstützen bei vielen Aufgaben im Bereich Logistik, Produktion und Service. Sie werden etwa für die Bedienung von Maschinen eingesetzt. In der Logistik und im Servicebereich unterstützen sie bei der mobilen Datenerfassung und -verarbeitung. Und gleichzeitig können über die Assistenzsysteme wichtige Informationen in Echtzeit eingespielt und so Prozesse optimiert und beschleunigt werden. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kapsch, die aufgrund ihrer langjährigen ICT-Expertise über einen hervorragenden Zugang zu den für uns besonders wichtigen Branchen wie etwa Fertigungsindustrie, Handel, Gesundheitsweisen und Finanzdienstleistungen verfügt“, so evolaris Geschäftsführer Dr. Christian Kittl.

evolaris ist Österreichs führendes Kompetenzzentrum für digitale Innovationen in einer zunehmend vernetzten Welt. Im Vordergrund stehen dabei Akzeptanzerhebungen und die Entwicklung von digitalen Assistenzsystemen, die AnwenderInnen mithilfe personalisierter und kontextsensitiver Mensch-Maschine-Interfaces unterstützen. www.evolaris.net

Kapsch BusinessCom – ein Unternehmen der Kapsch Group – ist mit mehr als 1.300 Mitarbeitern und einem Umsatz von knapp 310 Millionen Euro einer der führenden ICT-Servicepartner in Österreich, Zentral- und Osteuropa. Eingebettet in die Kapsch Unternehmensgruppe agiert Kapsch BusinessCom weltweit mit eigenen Niederlassungen in Österreich und mit Gesellschaften in Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen. Das Gesamtlösungsportfolio des Unternehmens deckt sowohl Informationstechnologie als auch Telekommunikation ab. Kapsch positioniert sich daher als ICT-Servicepartner. Neben der Systemintegration und der kontinuierlichen Optimierung übernimmt Kapsch BusinessCom in immer stärker werdendem Ausmaß auch den vollständigen Betrieb dieser ICT Lösungen. Kapsch setzt dabei auf Herstellerunabhängigkeit und Partnerschaften mit weltweit technologisch führenden Anbietern wie Apple, Avaya, Cisco, EMC, Google, Hitachi, HP, Microsoft oder Mitel. Gemeinsam mit diesen Partnern agiert Kapsch als Berater, Systemlieferant und Dienstleistungsanbieter bei seinen 17.000 Kunden, vor allem aber als verlässlicher, vertrauenswürdiger und langfristiger Trusted Advisor in einem sich rasant verändernden technologischen Umfeld.

(Quelle)

Human-Resources-Newcomer Loopline Systems gewinnt weitere Investoren
NEO 2015 für KIT-Team: Neue Methode zur Brustkrebsfrüherkennung

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu