Mehr Erfolg bei Crowdfunding-Kampagnen

Beim Crowdfunding betreiben Projektinitiatoren Online-Kommunikation, um ihr Projekt bekannt zu machen und die Erfolgschancen ihrer Crowdfunding-Kampagne zu steigern. Dr. Michael Beier und Prof. Dr. Kerstin Wagner von der HTW Chur analysieren erstmals, wie sich Massnahmen der Online-Kommunikation auf den Erfolg von 740 Kampagnen auf der Schweizer Crowdfunding-Plattform “100 Days” auswirken. Die Ergebnisse zeigen, dass nur die Tatsachen, wie eigene Social Media Profile im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne zu nutzen oder eine eigene Homepage mit in die Online-Kommunikation einzubringen, noch nicht zum Crowdfunding-Erfolg führt. Es geht vielmehr auch darum, dass andere Nutzerinnen und Nutzer in ihren Social Media Profilen das Projekt weiterempfehlen und auf die Crowdfunding-Plattform verweisen, so dass zusätzlicher Online-Traffic auf die Projektseite in der Plattform entsteht. Auf der Projektseite spielen vor allem reichhaltige Medienformate wie Videos eine grosse Rolle, da sie neben der Informationsvermittlung auch eine persönliche und emotionale Ansprache ermöglichen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Kerstin Wagner
Professor of Entrepreneurship
University of Applied Sciences HTW Chur – Swiss Institute for Entrepreneurship
Pulvermühlestrasse 57
7004 Chur
Switzerland
Tel. +41 81 286 39 82
kerstin.wagner@htwchur.ch

Presseveröffentlichung vom 21.10.2015

Quelle

 

Neue Methode zum Härten von Stahl für mechanisch und thermisch hoch beanspruchte Bauteile
Redox-Flow-Batterie auf Polymer-Basis für lange Lebensdauer

Ähnliche Beiträge

Menu