KfW, BPIFRANCE und EIB Group investieren 75 Millionen Euro in Partech Growth

Bpifrance, EIB Group (über den European Investment Fund) und die KfW beteiligen sich mit 75 Millionen Euro an Partech Growth. Zum ersten Mal investieren damit diese drei Schlüsselakteure der europäischen Konjunkturbelebung gemeinsam in einen Wachstumsfonds.
Die Unterzeichnung des Vertrags fand im französischen Präsidentenpalast während der deutsch-französischen Konferenz in Gegenwart von Emmanuel Macron, dem französischen Minister für Wirtschaft, Industrie und Digitalem, und Sigmar Gabriel, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Energie der Bundesrepublik Deutschlands, statt.
Partech Growth ist ein Wachstumsfonds, der vom transatlantischen VC Partech Ventures verwaltet wird. Er bietet zwischen 10 und 50 Millionen Euro für wachstumsstarke Technologie- und Digitalunternehmen, die bereits bedeutende Umsätze erzielt haben. Der europäische Markt leidet unter einem Mangel an Finanzierungskapital von mehr als 10 Millionen Euro. Die gemeinsame Investition von 75 Millionen Euro und die Unterstützung vieler anderer Investoren befähigt Partech Growth dazu 370 Millionen Euro an Verpflichtungen zu übersteigen. Der endgültige Abschluss erfolgt Anfang 2016.
“Partech Growth setzt sich mit der europäischen FInanzierungslücke auseinander. Wir freuen uns, dass große von der Regierung unterstützte Player wie Bpifrance, EIF und KfW Wachstumskapital fördern und europäische Tech-Unternehmen dabei unterstützen weltweit führend zu werden” so Bruno Crémel, General Partner von Partech Ventures.
KfW Geschäftsführer Dr. Ulrich Schröder ergänzt: “Unser Engagement ist Teil unser langjährigen Zusammenarbeit mit europäischen Förderinstitutionen. Im Frühjahr dieses Jahres haben wir gemeinsam mit der Europäischen Kommission eine Erklärung aufgesetzt, um unsere gemeinsamen Aktivitäten zu erweitern und das Wachstum der europäischen Wirtschaft zu fördern. Der Vorteil dieser Zusammenarbeit geht weit über Kapitalanlagen hinaus. Alle Partner werden von dem besseren Zugang in die jeweiligen Märkte, die nicht mehr nur national, sondern europäisch oder sogar global sind, profitieren. Die Kombination der unterschiedlichen finanziellen Fördermechanismen einzelner Förderinstitutionen wird einen der führenden Venture-Fonds mit Spezialisierung auf die Digitalwirtschaft maßgeblich stärken.”
Nicolas Dufourcq, General Manager bei Bpifrance, fügt hinzu “Die Unterstützung von Bpifrance und KfW für Partech Growth, einem Wachstumsfonds der sich nicht nur in Frankreich und Deutschland bereits einen Namen gemacht hat, ist beispiellos in der europäischen Wachstumsfinanzierungsbranche. Diese Vereinbarung materialisiert ein greifbares Symbol französisch-deutscher Zusammenarbeit im Kontext der Europäischen Union, mit der Unterstützung des Europäischen Investment Fonds “.
Ambroise Fayolle, Vize-Präsident des EIB, verdeutlicht: “Diese Finanzierung ist ein starkes Symbol für die französisch-deutsche Zusammenarbeit. Zudem stellt sie einen neuen Investmentplan für Europa dar, um das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen auf länderübergreifender Ebene zu fördern. Partech Growth befindet sich auf dem besten Weg der europäischen Tech- und Digitalszene dabei zu helfen international zu wachsen und zu expandieren.“
“Der europäischen Wachstumsfinanzierungsbranche mangelt es immer noch an Umsetzern und Ressourcen: um sie zu unterstützen vertraut EIF Partech Ventures, einem der führenden Kapitalfonds Europas mit einem starken Team hochqualifizierter und engagierter Profis.“, erklärt Pier Luigi Gilibert, Chief Executive von EIF.
“Unsere jüngst getätigten, europäischen Investments fassen die Strategie des Fonds und Partech Ventures im Allgemeinen perfekt zusammen: In Unternehmen investieren, die darauf abzielen weltweit führend zu sein, indem sie die Regeln ihrer Branche brechen.” sagt Omri Benayoun, General Partner bei Partech Ventures und verantwortlich für for Partech Growth.

Über Partech Ventures:
Ursprünglich 1982 in San-Francisco gegründet hilft Partech Ventures herausragenden Entrepreneuren dabei erfolgreiche Unternehmen aufzubauen. Hierfür investiert Partech in schnell wachsende Internet- und Informationstechnologieunternehmen mittels seiner drei Fonds: Seed (Partech Entrepreneur), Venture (Partech International) und Wachstumskapital (Partech Growth). Die Teams im Silicon Valley sowie in Berlin und Paris eint umfangreiche Erfahrung im Aufbau internationaler Unternehmen. Seit seinem Bestehen hat Partech 21 Börsendebüts erfolgreich abgeschlossen und mehr als 50 M&A Transaktionen von über 100 Millionen US-Dollar begleitet. Preqin, ein unabhängiges, weltweit tätiges Marktforschungsunternehmen, zählt Partech Ventures zu den zehn besten Venture Capital Fonds weltweit.
www.partechventures.com

Industry Veteran Carsten Brinkschulte Joins Startup Core Network Dynamics as CEO to Drive Expansion
Global Innovation 1000-Studie: Eindrucksvolles Wachstum der Innovationsbudgets in Deutschland um 8,1%

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu