Open-Source-Plattform unterstützt Produktentwicklung für jedermann

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Fachgebiet Industrielle Informationstechnik und Qualitätswissenschaft der TU Berlin werden eine Open-Design-Plattform entwickeln, die das Wissen und die Fähigkeiten einzelner Produktentwickler strukturiert verbinden und organisieren soll. In den kommenden drei Jahren arbeitet das Forscherteam daran, das „Open Source Design“-Paradigma und seine Entstehungsgeschichte wissenschaftlich zu beschreiben. Methoden zur kollaborativen Produktentwicklung, die in der Industrie bereits etabliert sind, werden für den Open-Source-Bereich angepasst und erweitert und anschließend in den Prototyp einer Online-Plattform implementiert. OPEN! soll die Produktentwicklung für und von jedermann vorantreiben.

Ansprechpartner:
Dr. Jérémy Bonvoisin
Technische Universität Berlin
Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb – IWF
Tel. +49 30 39006 358
jeremy.bonvoisin@tu-berlin.de

Presseveröffentlichung vom 13.01.2016

Quelle

Messtechnik zur Effizienzsteigerung von Schraubenverdichtern
Allrad-Hybrid verbraucht 25 Prozent weniger Sprit

Ähnliche Beiträge

Menu