Einflussfaktoren auf die Qualität von Kommentaren im Internet

Das Internet macht es möglich, dass jeder ganz direkt auf journalistische Inhalte eingehen, mit den betreffenden Autoren Kontakt aufnehmen und zudem mit anderen Leserinnen und Lesern in den Meinungsaustausch treten kann. Abgesehen von den Sozialen Netzwerken wird an kaum einem anderen virtuellen Ort so viel kommentiert und diskutiert wie auf den Nachrichtenwebsites der großen überregionalen Zeitungen. Wie umfangreich und mit welcher Qualität Nutzer in den Kommentarbereichen auf professionellen Nachrichtenwebsites miteinander diskutieren, untersucht nun Dr. Ines Engelmann vom Institut für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Das Thema sei nicht zuletzt wegen der massiven Debatten zur deutschen Flüchtlingspolitik im Netz sehr aktuell – Diskussionsverläufe und Publikumspräferenzen werden nach ihrer Einschätzung künftig auch journalistische Inhalte mitbestimmen.

Ansprechpartner:
Dr. Ines Engelmann
Institut für Kommunikationswissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Ernst-Abbe-Platz 8, 07743 Jena
Tel. +49 3641  944938
ines.engelmann@uni-jena.de

Presseveröffentlichung vom 18.01.2016

Quelle

Verbesserte Nervenimplantate aus Krabbenpanzern
7,5 Mio Euro für das “Tech Center a-drive”

Ähnliche Beiträge

Menu