Das Laser Zentrum Hannover arbeitet in dem neuen Kompetenzzentrum für optische Simulation an drei Teilprojekten zu den Themen Hochleistungs-Glasfaserverstärker, dielektrische Schichten und Lichtleitung in Fluidsäulen. Im Teilprojekt „Dynamische Lichtpropagation in Hochleistungs-Glasfaserverstärkern“ arbeiten die Wissenschaftler/-innen in den kommenden drei Jahren daran, die Laserleistungen von kontinuierlich emittierenden und gepulsten Systemen zu erhöhen. Im Teilprojekt „Strukturelle und optische Eigenschaften dielektrischer Schichten“ werden in der Abteilung Laserkomponenten unterschiedliche Simulationstechniken kombiniert, um Beschichtungsprozesse zu optimieren. Im Teilprojekt „Simulation der Lichtleiteigenschaften in koaxial strömenden Fluidpaaren mittels wellenoptischer Lichtpropagation in fluiddynamisch und thermisch aufgeprägten Brechungsindexverteilungen“ soll die Strahlführung in strömenden Flüssigkeiten simuliert werden.

Ansprechpartner:
Dr. rer. nat. Nadine Tinne
Teamleitung Marketing & Communications
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Tel. +49 511 2788 238
n.tinne@lzh.de

Presseveröffentlichung vom 28.01.2016

Quelle

Verständnis der LRRK2-Störungen bei Parkinson verbessert
Neues Andraht-System für Trolleybusse

Ähnliche Beiträge

Menü