Pinsent Masons begleitet ENIT Energy IT Systems bei Finanzierungsrunde

Rund 18 Monate nach Gründung von ENIT und Inanspruchnahme der Förderprogramme EXIST-Forschungstransfer und Climate-KIC hat das Startup Ende März 2016 die erste Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit der S-Beteiligungsgesellschaft der Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau mbH (SBG) investiert ein lokales Beteiligungsunternehmen bei ENIT. Insgesamt wird ENIT Wachstumskapital in siebenstelliger Höhe bereitgestellt.

ENIT Systems ist eine Ausgründung des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme in Freiburg und wurde im Jahr 2014 gegründet. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Monitoring- und Steuerungssysteme für Betreiber dezentraler Energiesysteme, um ihnen Transparenz und intelligente Steuerung zu ermöglichen. Weitere Gesellschafter sind die Mitarbeiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme Prof. Dr. Christof Wittwer (Abteilungsleiter Intelligente Energiesysteme), Dr. Robert Kohrs (Gruppenleiter Smart Grid Technology) und Stefan Feuerhahn (Teamleiter und Entwickler von OpenMUC). ENIT Systems zählt mittlerweile 11 feste Mitarbeiter.

Berater ENIT: Tax: Kaiser & Sozien Partnerschaft mbH (Magnus Walk, Dr. Patrick Eisenhardt, Michael Kuhn) – Legal: Pinsent Masons LLP (Tobias Rodehau, LL.M.)

(Quelle: ENIT Systems)

bentekk GmbH erhält Seed-Finanzierung zur Markterschließung mit Gasmesstechnik
Mobile payment companies SumUp und payleven announce merger

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu