Maßgeschneiderte Simulation für den Leichtbau mit Kunststoffen

Thermoplastische Kunststoffe verhalten sich mechanisch sehr komplex. Um Bauteile je nach Beanspruchung dimensionieren und das Leichtbaupotenzial effizient nutzen zu können, sind daher verlässliche Kennwerte unabdingbar. Zur Simulation dieser Materialien ist eine integrative Simulationskette nötig, die das Herstellungsverfahren berücksichtigt. Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF entwickelt mit der reduzierten integrativen Simulation eine Methode, mit der sich vereinfachte Berechnungsmodelle für kurzfaser-verstärkte Polymerbauteile erstellen lassen.

Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Sebastian Mönnich
Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF
Darmstadt
Tel. +49 6151 705-8751
sebastian.moennich@lbf.fraunhofer.de

Presseveröffentlichung vom 21.07.2016

Quelle

Mittelohr-Operationen: Arzt hört mit
3D-gedruckte Leichtbauteile für den Mittelstand

Ähnliche Beiträge

Menü