Lebendimpfstoff gegen Malaria

Forscher des Institut Pasteur, des französischen Zentrums für wissenschaftliche Forschung (CNRS) und des französischen Instituts für Gesundheit und medizinische Forschung (INSERM) haben einen genetisch abgeschwächten Lebendimpfstoff gegen Plasmodium, den Krankheitserreger der Malaria, entwickelt. Die Entwicklung eines Malaria-Impfstoffes ist aufgrund der komplexen Biologie des Plasmodium-Parasiten und seiner verschiedenen Strategien zur Verhinderung der Wirt-Immunantwort sehr schwierig. Bei Patienten mit Malaria wird keine Immunantwort ausgelöst, da durch die Infektion das immunologische Gedächtnis ausgeschaltet wird.

Ansprechpartner:
Salaheddine Mécheri
Institut Pasteur International
Paris
Tel. +33 1 45 68 82 45
salah.mecheri@pasteur.fr

Presseveröffentlichung vom 29.07.2016

Quelle

Neues Verfahren fügt Bleche besser zusammen
Gitterstruktur dämpft Vibrationen

Ähnliche Beiträge

Menü