Zurzeit arbeitet ein Team der Hochschule Mittelhessen, das von Prof. Dr. Ulf Theilen geleitet wird, an einem hessischen Pilotprojekt zur „Phosphor-Elimination durch Mikroalgen“. Für dieses Forschungsvorhaben wurde ein Versuchsbetrieb auf der Kläranlage von Rotenburg an der Fulda eingerichtet. Dabei kommt ein „Photobioreaktor“ zum Einsatz, in dem die Mikroalgen unter Einwirkung von Sonnenlicht und Kohlenstoffdioxyd wachsen. Phosphate und Stickstoffe, die noch im Ablauf der Kläranlage enthalten sind, sollen von den Algen aufgenommen und durch Abtrennung der Biomasse daraus entfernt werden. In einem nächsten Schritt will man testen, ob es erfolgversprechend und wirtschaftlich ist, eine solche Algen-Anlage zur Abwasserreinigung in großem Maßstab zu bauen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ulf Theilen
Fachbereich Bauwesen der Technischen Hochschule Mittelhessen
Gießen
Tel. +49 641 309 1836
Ulf.Theilen@bau.thm.de

Presseveröffentlichung vom 11.08.2016

Quelle

Menü