Forschende der ETH Zürich entwickelten einen Lithium-Ionen-Akku, der ausschliesslich aus festem Material besteht – er enthält weder Flüssigkeiten noch Gele. Selbst bei sehr hohen Temperaturen kann er sich nicht entzünden. Die neuen Akkus haben somit einen Sicherheitsvorteil gegenüber herkömmlichen Batterien, und sie ermöglichen ganz neue Formen des Batteriedesigns.

 

Ansprechpartner:
Dr. Semih Afyon
Electrochemical Materials
ETH Zürich
Tel. +41 44 633 78 96
semih.afyon@mat.ethz.ch

Presseveröffentlichung vom 16.08.2016

Quelle

Preisgekröntes Gerät für die Schüttgutprüfung
Chip für neuartige Wärmebildkamera

Ähnliche Beiträge

Menü