Simulation von Lithium-Ionen-Batterien

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein neues Graduiertenkolleg ein: „SiMET – Simulation mechanisch-elektrisch-thermischer Vorgänge in Lithium-Ionen-Batterien“ startet 2017 und wird für zunächst viereinhalb Jahre gefördert. In dem Graduiertenkolleg arbeiten Doktorandinnen und Doktoranden verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen an Modellen, mit denen sich unter anderem simulieren lässt, wie sich Unterschiede im inneren Aufbau auf das Verhalten der Batterien im Betrieb auswirken.

Ansprechpartner:
Professor Thomas Wetzel
Leiter des Bereichs Wärme- und Stoffübertragung
Institut für Thermische Verfahrenstechnik (TVT)
KIT Karlsruhe
Tel. +49 721 608-46447
thomas.wetzel@kit.edu

Presseveröffentlichung vom 17.11.2016

Quelle

Funktionelle Messung einzelner Photorezeptoren im Menschen möglich
Schnelle Rauheitsmessung spiegelnder Oberflächen

Ähnliche Beiträge

Menü