Mobiles Bearbeiten von Flugzeugteilen mit höchster Präzision

Um ein hoch flexibles Maschinenkonzept und die gewünschten Freiheitsgrade zur Positionierung von Bearbeitungssystemen am Bauteil zu ermöglichen, wurde eine fahrbare Plattform für Industrieroboter entwickelt. Voraussetzung für gute Bearbeitungsergebnisse ist dabei deren hinreichende statische und dynamische Stabilität. Das Automatisierungs-Team des Fraunhofer IFAM hat in Zusammenarbeit mit den Projektpartnern ein mobiles Trägerfahrzeug für austauschbare und herstellerunabhängig wählbare Schwerlastroboter konzipiert und gebaut. Sowohl die Vorgehensweise als auch die verwendeten Technologiebausteine haben den Vorteil, dass sie sich auf jede Roboterkinematik anwenden lassen.

Ansprechpartner:
Dipl.-Biol. Martina Ohle
Unternehmenskommunikation
Wiener Straße 12
28359 Bremen
Tel. +49 421 2246-256

Presseveröffentlichung vom 30.11.2016

Quelle

Neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen
Peptide als Marker in der Fluoreszenz-Mikroskopie

Ähnliche Beiträge

Menü