«Krebssignatur» in Proteinen

Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben die Herstellung ribosomaler Proteine in unterschiedlichen Geweben untersucht und entdeckt, dass verschiedene Krebsarten eine spezifische Signatur aufweisen. Nach der systematischen Analyse unterschiedlicher Tumorarten wie Lungen- und Brustkrebs fanden Mihaela Zavolan und ihr Mitarbeiter Joao Guimaraes entgegen früherer Annahmen eine grosse Variationsbreite in der Genexpression ribosomaler Proteine. Dabei weisen insbesondere die blutbildenden Zellen und Krebszellen die komplexesten Expressionsmuster  auf. Wie in «Genome Biology» berichtet, eignet sich diese «Krebssignatur» auch zur Prognose des Krankheitsverlaufs.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Mihaela Zavolan
Biozentrum der Universität Basel
Tel. +41 61 207 15 77
mihaela.zavolan@unibas.ch

Presseveröffentlichung vom 05.12.2016

Quelle

Wichtiger Prozess für Wolkenbildung aus Gasen entschlüsselt
Schnellster siliziumbasierter Transistor der Welt

Ähnliche Beiträge

Menü