Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Zusätzlich schlugen die Bioinformatiker einen neuen Mechanismus für ein Protein vor, das am Xenophagie-Prozess beteiligt ist. Diese und andere durch in silico-Knockout vorgeschlagenen Hypothesen geben den Forschern im Labor wertvolle Hinweise für zukünftige Experimente.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Ina Koch
Institut für Informatik der Universität Frankfurt
Tel. +49 69 798 24651
ina.koch@bioinformatik.uni-frankfurt.de

Presseveröffentlichung vom 05.12.2016

Quelle

Forscher sehen Biomolekülen bei der Arbeit zu
Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

Ähnliche Beiträge

Menü