Optischer Traktorstrahl hält Bakterien fest

Wenn Naturwissenschaftler Blutzellen, Algen oder Bakterien mit dem Mikroskop untersuchen wollen, müssen sie diese Zellen bisher auf Trägermaterial, etwa Glasplättchen, befestigen. Physikerinnen und Physiker der Universitäten Bielefeld und Frankfurt am Main haben eine Methode entwickelt, mit der sich biologische Zellen mit einem Laserstahl festhalten lassen und dabei mit höchster Auflösung untersucht werden können.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Thomas Huser
Fakultät für Physik der Universität Bielefeld
Telefon +49 521 106-5362
thomas.huser@physik.uni-bielefeld.de

Presseveröffentlichung vom 13.12.2016

Quelle

Blitzschneller Schalter für Elektronenwellen
Ergebnisse aus 12 Jahren Beobachtung des weltweiten Methan-Haushalts

Ähnliche Beiträge

Menü