Thüringer Wachstumskern zu innovativen optischen Fasern

18 Unternehmen und drei Forschungsinstitute bilden den regionalen Wachstumskern ›Tailored Optical Fibers‹ (TOF) und erhalten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in den kommenden drei Jahren finanzielle Unterstützung. Nun kann die inhaltliche Arbeit des Bündnisses beginnen, in dem kleine und große Unternehmen mit Instituten kooperieren, um eine gemeinsame Technologieplattform zu maßgeschneiderten Spezialfasern für neue photonische Applikationen zu entwickeln. Die neuen Fasern sollen im Anschluss an das Projekt weltweit durch die beteiligten Unternehmen vermarktet werden. Potenzielle Einsatzfelder sind z.B. anspruchsvolle faseroptische Messtechnik in Medizin und Industrie, neuartige Lichtquellen für Laser und Materialbearbeitung sowie die Verwendung in leuchtenden Textilien.

Ansprechpartner:
Thomas Bauer
Wachstumskern TOF [Tailored Optical Fibers] Jena
Tel. +49 3641 / 573 36 54

Presseveröffentlichung vom 02.02.2017

Quelle

Menü