Virtueller Zwilling steuert die Produktion

Mit einem neuartigen Konzept wollen Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK die Vision von Industrie 4.0 realisieren. Ein digitaler Zwilling bildet den gesamten Produktionsprozess ab und ermöglicht jederzeit den direkten Eingriff in die Fertigung. Reale und virtuelle Produktion verschmelzen zu einem intelligenten Gesamtsystem.

 

Ansprechpartner:
Katharina Strohmeier
Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK
Berlin
Tel. +49 30 39006-140
katharina.strohmeier@ipk.fhg.de

Presseveröffentlichung vom 09.02.2017

Quelle

Der intelligente Blick ins Materialinnere
Neue Ansätze zur Schalldämpfung von Autobremsen

Ähnliche Beiträge

Menu