Mehr Sicherheit am Rollator

Die Verwendung von Gehhilfeassistenten ist für viele Menschen eine Voraussetzung für ein aktives und unabhängiges Leben – doch ihre Nutzung birgt auch Gefahren. Im jetzt gestarteten Forschungsvorhaben ModESt entwickelt der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (GmbH) ein intelligentes Unterstützungssystem zur Sturzprävention bei der Benutzung von Rollatoren. Das zu entwickelnde System wird dabei in Form einer leichten Elektronikbox an dem Rollator befestigt. Es soll sowohl bei der Analyse der Haltung, deren Bewertung als auch bei der anschließenden Korrektur eingesetzt werden.

Ansprechpartner:
Dr. Serge Autexier
Cyber-Physical Systems
DFKI
Bremen
Tel.: +49 421 218 59834
serge.autexier@dfki.de

Presseveröffentlichung vom 15.02.2017

Quelle

Qualitätskontrolle von Lebensmitteln in Echtzeit
Metallorganische Gerüste fungieren als Webstühle

Ähnliche Beiträge

Menu