Bisher höchstaufgelöste Bilder unseres Gehirns

Die von Prof. Dr. rer. nat. Oliver Speck von der Fakultät für Naturwissenschaften und seiner Abteilung Biomedizinische Magnetresonanz erzeugte vollständige Darstellung des menschlichen Gehirns ist 64 Mal höher aufgelöst als die neurowissenschaftliche Standardauflösung und drei Mal höher als die höchste bisher erzielte Auflösung von Bildern des Gehirns eines lebenden Menschen in einem Magnetresonanztomographen (MRT). Die Bilder wurden mit dem 7-Tesla-MRT des Leibniz-Instituts für Neurobiologie in Magdeburg über mehrere Tage hinweg mit einer Gesamtmesszeit von etwa acht Stunden aufgenommen. Das Datenvolumen beträgt 1,2 Terabyte.

Ansprechpartner:
Professor Dr. Oliver Speck
Abteilung Biomedizinische Magnetresonanz
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Magdeburg
Tel. +49 391 6117 113
oliver.speck@ovgu.de

Presseveröffentlichung vom 30.03.2017

Quelle

Phasenübergang live beobachtet
Die Schweizer Startup Technologie Nationalmannschaft 2017 berichtet aus dem Silicon Valley

Ähnliche Beiträge

Menü