Rolle-zu-Rolle Beschichtung für flexible Elektronik

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP, als eines der führenden Forschungs- und Entwicklungspartner für Oberflächentechnologien und organische Elektronik, stellt auf der FLEX 2017 erstmals eine Rolle flexibles Dünnglas aus, auf der 100 m durchgehend hochleitfähiges ITO im Rolle-zu-Rolle Verfahren beschichtet wurde. Die Ergebnisse, die auf der kürzlich in Betrieb genommenen Anlage FOSA LabX 330 Glass erzielt wurden, sind beeindruckend: die 100 m flexibles Glas wurden mit hochleitfähigem ITO bei 350 °C Prozesstemperatur defektfrei abgeschieden. Damit ist der Weg für die Beschichtung von flexiblem Glas zur direkten Umsetzung dieser Substrate in Applikationen geebnet.

Ansprechpartnerin:
Dr. Manuela Junghähnel
Gruppenleiterin flatLab
Fraunhofer FEP
Dresden
Tel. +49 351 2586-128
manuela.junghaehnel@fep.fraunhofer.de

Presseveröffentlichung vom 02.06.2017

Quelle

Enigtix sorgt für mehr digitale Sicherheit
RBI startet Fintech Accelerator “Elevator Lab”

Ähnliche Beiträge

Menu