Helaba beteiligt sich am Capnamic Ventures Fonds II

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen beteiligt sich in Höhe von 5 Mio. EUR am Capnamic Ventures Fonds II, der insgesamt ein Volumen von 115 Mio. Euro hat. Der Fonds investiert in Unternehmen, deren Geschäftsmodell sich durch technische Innovation, disruptive digitale Innovation und angestrebtes hohes Wachstum auszeichnen. Neben FinTechs stehen InsureTechs, PropTechs (Immobiliengeschäft) und RegTechs (Regulierungsthemen) im Fokus. Der Fonds zielt schwerpunktmäßig auf “Series A”-Finanzierungen von Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH-Region).

Mit der Beteiligung verfolgt die Helaba die Ziele, innovative Themen im Markt und deren Relevanz für die eigene Geschäftstätigkeit zu identifizieren, ein Netzwerk von FinTech-Kontakten zu etablieren und auf dieser Basis konkrete gemeinsame Initiativen zu entwickeln.

www.helaba.de

hannoverimpuls übernimmt Unternehmerinnen Zentrum Hannover (UZH)
Erfolgreicher Exit: tecnet equity und eQventure verkaufen das niederösterreichische Deep-Tech-Unternehmen nxtControl an Schneider Electric

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu