Im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen sind Phagen in den Fokus der Forschung geraten. Die bakterienfressenden Viren haben sich in Experimenten bereits als wirksam gegen multiresistente Bakterien erwiesen. Unbekannt ist jedoch, wie die kleinen Helfer auf atomarer Ebene aufgebaut sind. Forscher vom Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP) in Berlin konnten jetzt eine neue Methode entwickeln, mit der sich die komplexe Struktur bis ins atomare Detail aufklären lässt.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Adam Lange
Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie (FMP)
Berlin
Tel. +49 30 94793-191
alange@fmp-berlin.de

Presseveröffentlichung vom 03.07.2017

Quelle

Virtuelles Labor: Schnell, flexibel und genau
Millioneninvestment in Adverity für Cloud-basiertes Marketingtool

Ähnliche Beiträge

Menu