Forscher entdecken neue Eigenschaften von Kupferiodid

Physiker der Universität Leipzig haben in einem selbst entwickelten Verfahren dünne Schichten von Kupferiodid hergestellt und dabei ganz neue, bisher unbekannte Eigenschaften dieses Materials entdeckt. Sie fanden unter anderem heraus, dass die thermoelektrischen Eigenschaften von Kupferiodid etwa tausendmal besser sind als die bisher bekannter, vergleichbarer Materialien. Das mache Kupferiodid zu einem herausragenden multi-funktionalem Material: durchsichtig, halbleitend oder hoch leitend und thermoelektrisch aktiv. Der Stoff, der das Kupfersalz der Jodwasserstoffsäure ist, eigne sich damit auch zur unsichtbaren Energieerzeugung, etwa durch Körperwärme.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Marius Grundmann
Institut für Experimentelle Physik II
Halbleiterphysik der Universität Leipzig
Tel. +49 341 97-32650
grundmann@physik.uni-leipzig.de

Presseveröffentlichung vom 14.07.2017

Quelle

NewStore erhält 50 Millionen US-Dollar zum Ausbau seiner Mobile Retail Plattform
Neues Transistor-Konzept

Ähnliche Beiträge

Menu