Verbesserung des mobilen Internetzugangs der Zukunft

Riesige Datenvolumen über Mobilfunknetze schnell und unproblematisch verschicken – wie das bei der steigenden Masse an Bildern, Videos, Musik und Cloud-Inhalte von heute gehen kann, damit beschäftigt sich das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder). Das Ziel innerhalb des EU-Projekts 5G-PICTURE ist es, ein adaptives integriertes Transportnetzwerk zu entwickeln. Dieses umfasst Lichtwellenleiter und drahtlose Verbindungen, die in der Lage sind, sich an auftretende Änderungen dynamisch anzupassen.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Eckhard Grass
Institut für Informatik der Humboldt-Universität zu Berlin
Tel. +49 30 2093-3060
grass@informatik.hu-berlin.de

Presseveröffentlichung vom 21.07.2017

Quelle

Topologische Quantenchemie
Wie Sport der Demenz vorbeugt

Ähnliche Beiträge

No results found

Menü