Erste Ergebnisse bei Bundestagswahl-Studie: Suchmaschine Google personalisiert kaum

Welche Ergebnisse zeigt Google an, wenn es um Politiker, Parteien und die Bundestagswahl geht? Werden diese Treffer personalisiert? Diesen Fragen geht das Team um Informatik-Professorin Dr. Katharina Anna Zweig von der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) mit der Nichtregierungsorganisation (NGO) AlgorithmWatch nach. Bislang hat es über drei Millionen Datensätze von mehr als 4000 Personen ausgewertet. Erste Ergebnisse zeigen, dass die Ergebnisse in den Trefferlisten wenig bis kaum personalisiert werden. Bei der Suche nach Politkern gibt es fast nahezu identische Ergebnislisten, auch bei den Parteien stimmt der Großteil überein.

Ansprechpartnerin:
Professorin Dr. Katharina Anna Zweig
Fachbereich Informatik
Technische Universität Kaiserslautern (TUK)
Tel. +49 631 205-3346
zweig@cs.uni-kl.de

Presseveröffentlichung vom 08.09.2017

Quelle

Wie sicher kritische Infrastrukturen vor Hackerangriffen sind
Schneller Quantenspeicher für Photonen

Ähnliche Beiträge

Menu