Erfolgreicher Exit für den aws Gründerfonds beim Ersten Niederösterreichischen Medizinischen Laborinstitut (ENML)

Ausbau des ENML sichert flächendeckende Analyse medizinischer Proben im Großraum St. Pölten

Mit dem Investment des aws Gründerfonds im Jahr 2014 wurde der Ausbau des damals soeben fertiggestellten Neubaus des Laborinstituts finanziert. Die Errichtung des neuen Standortes in der Nähe des Bahnhofs St. Pölten gewährleistet die flächendeckende Versorgung der umliegenden Gemeinden mit dem zurzeit modernsten Medizin- und Laborlogistik-Zentrum Österreichs. Mehr als 6.000 Proben werden heute täglich auf den drei Laborstraßen noch am selben Tag verwechselungssicher analysiert. Damit können auf den 2.500 m² Betriebsfläche mehr als 2.800 Patientenanforderungen jeden Tag bearbeitet werden.

Mit dem Ausbau des Laborinstituts kam es auch zu entsprechendem wirtschaftlichen Wachstum: Waren es im Jahr 2014 noch 20 Mitarbeiter, so beschäftigt das Unternehmen aktuell bereits 35 Mitarbeiter. Im selben Zeitraum konnte der Umsatz um 20 % gesteigert werden.

Durch den neuen Standort profitiert die Region rund um St. Pölten

Das Laborinstitut versorgt ca. 400 Ärzte, private und öffentliche Gesundheitseinrichtungen sowie Verwaltungsstellen der Gesundheitsdienste mit den Ergebnissen der hochmodernen Analyse und Befunderstellung. Eine ganze Reihe von Institutionen nutzen diesen Service. Zuweisungen über die NÖGKK können ebenfalls durchgeführt werden.

Für eine rasche Übermittlung der Befunde sorgt eine eigene PC-Software. Damit wird gewährleistet, dass die Kunden sämtliche Details des Probenmanagements und der Befundung selber anfordern und abrufen können. Der Transport der medizinischen Proben erfolgt durch das am selben Standort ansässige Medizin-Logistikunternehmen medlog.

ENML deckt die gesamte Labordiagnostik ab

Die Schwerpunkte der Diagnostik liegen in der Klinischen Chemie, Hämatologie, Transfusionsmedizin, Serologie, Bakteriologie und Virologie, Pharmakologie, Umweltmedizin und Molekularbiologie. Für Blut- und Harnproben werden auf acht verschiedenen Analyse-Automaten 120 unterschiedliche Laboruntersuchungen durchgeführt. Im Analysenkatalog des Unternehmens finden sich 551 Analysearten, womit die gesamte Labordiagnostik abgedeckt ist.

Georg Eilenberger, seit 2013 Geschäftsführer der ENML, beschreibt die Zusammenarbeit mit dem aws Gründerfonds: „Ich, als für den kaufmännischen Bereich verantwortlicher Geschäftsführer, darf mich für die sehr erfolgreiche Kooperation mit dem aws Gründerfonds herzlich bedanken. Die Zusammenarbeit erfolgte sehr strukturiert und in jeder Phase professionell. Der persönliche Umgang war sehr partnerschaftlich und vor allem menschlich geprägt. Mit der Beteiligung konnten wir unsere Ziele wesentlich rascher erreichen, die tatsächliche Entwicklung des Unternehmens hat die Planung dabei sogar übertroffen. Der aws Gründerfonds – ein echter Mehrwert in der Unternehmensentwicklung.“

Ralf Kunzmann, Geschäftsführer des aws Gründerfonds, sagt: „Mit unserem Investment wurde der Ausbau des Labors durchgeführt und damit das Wachstum des Unternehmens vorangetrieben. Das Laborinstitut zählt heute zu den modernsten seiner Art und ist aufgrund des hohen Automatisierungsgrades an keine Kapazitätsgrenzen gebunden. ENML sorgt damit für eine flächendeckende Versorgung der umliegenden Ärzte und Spitäler mit hochqualitativen Befunden medizinischer Proben.“

Über ENML

ENML ist ein regional orientiertes medizinisches diagnostisches Labor. Labormedizinische Analysen werden aus Blut, Harn und anderen Körperflüssigkeiten durchgeführt. Die Bandbreite der Untersuchungen umfasst Analysen der klinischen Chemie, Hämatologie, Hämostaseologie, Endokrinologie und Immunologie, sowie der Infektionsserologie und Mikrobiologie. Das Unternehmen löst dank modernster Technik und durchdachter Logistik die Komplexität der Analytik und ärztlichen Interpretation sowie der schnellen Übermittlung des Befundes an den Arzt. Das Team des Labors vertritt in seiner Tätigkeit eine ambitionierte Analytik, eine zügige Bearbeitung der Proben und die medizinisch validierte Befunderstellung. Im vergangenen Jahr feierte das Unternehmen das 30jährige Jubiläum der Laborgemeinschaft und das 5jährige Bestehen des Standortes in St. Pölten. – www.laborinstitut.at

Über aws Gründerfonds

Der aws Gründerfonds ist eine österreichische Venture Capital-Gesellschaft und verfügt über Beteiligungskapital in Höhe von rd. 70 Mio. Euro. Der Fonds ist eine Tochtergesellschaft der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH (aws). Der Investitionsfokus liegt auf österreichischen Start-ups mit großem Wachstumspotenzial für Anschub- und Anschlussfinanzierungen in der Start-up- und frühen Wachstumsphase (Later Seed und Series-A). Co-Investoren aus unserem internationalen Netzwerk werden dabei aktiv eingebunden. Der aws Gründerfonds versteht sich als langfristiger, stabiler Partner und bietet unternehmerisches Venture Capital mit aktiver Unterstützung. Bislang wurden bereits 25 Beteiligungen und mehrere erfolgreiche Exits abgeschlossen. – www.gruenderfonds.at

QVC NEXT – Heißer Start für die neue QVC Startup-Plattform auf der Reeperbahn
UniCaps GmbH aus Frankfurt (Oder) wirbt siebenstelligen Betrag in erster Venture Capital-Finanzierungsrunde ein

Ähnliche Beiträge

No results found.

Menu