Die schnellste lichtgetriebene Stromquelle der Welt

Die Stromregelung ist eine der wichtigsten Komponenten moderner Elektronik, denn über schnell angesteuerte Elektronenströme werden Daten und Signale übertragen. Die Ansprüche an die Schnelligkeit der Datenübertragung wachsen dabei beständig. In eine ganz neue Dimension der schnellen Stromregelung sind nun Wissenschaftler der Lehrstühle für Laserphysik und Angewandte Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) vorgedrungen. Ihnen ist es gelungen, im „Wundermaterial“ Graphen Elektronenströme innerhalb von einer Femtosekunde in die gewünschte Richtung zu lenken.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Peter Hommelhoff
Lehrstühle für Laserphysik und Angewandte Physik
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
Tel. +49 9131 85-27090
peter.hommelhoff@fau.de

Presseveröffentlichung vom 25.09.2017

Quelle

BORN2GROW unterstützt Biotech-Start-up Venneos bei weiterem Wachstum
Europas Tech-Titanen: GP Bullhound stellt Report zu den nächsten Unternehmen mit 50 Milliarden-Dollar-Bewertung vor

Ähnliche Beiträge

Menü