Der Blick ins Bassetthorn

Das Innere von alten Musikinstrumenten ist für Musiker, Restauratoren und Instrumentenbauer von großem Interesse. Im Projekt MUSICES durchleuchten Fraunhofer-Forscher nun per 3D-Computertomographie historische Musik- instrumente aus der Sammlung des Germanischen Nationalmuseums. Dabei erstellen sie erstmals einen Leitfaden, wie man zu optimalen Aufnahmen und Messergebnissen kommt. Denn bislang gibt es keinen Messstandard. Die Ergebnisse werden im Internet veröffentlicht.

Ansprechpartner:
Thoralf Dietz
Fraunhofer IIS
Erlangen
Tel. +49 9131 776-1630
thoralf.dietz@iis.fraunhofer.de

Presseveröffentlichung vom 2.10.2017

Quelle

Menu