Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg – unmittelbar nach der Molekülbildung – nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift “Science” publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Ansprechpartner:
Prof. Johannes Hecker Denschlag
Institut für Quantenmaterie
Universität Ulm
Tel. +49 731 50 – 26100
Johannes.Denschlag@uni-ulm.de

Presseveröffentlichung vom 17.11.2017

Quelle

Was Gewebe nachgiebig und doch so zäh macht
Spin-Strom aus Wärme: Neues Material für höhere Effizienz

Ähnliche Beiträge

Menu