Bio-Bindemittel für Primer-Formulierungen

Die Unabhängigkeit von fossilen Rohstoffen wird wohl nicht durch die eine große Entdeckung geschehen, sondern sich schrittweise vollziehen. Forschenden des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Bremen ist es gelungen, einen weiteren Schritt in diese Richtung zugehen. Auf Basis von Lignin, das zum Beispiel aus Pflanzenresten gewonnen werden kann, stellen die Wissenschaftler eine Grundierung für Lacke her, die ohne petrochemische Rohstoffe auskommt und dadurch eine deutlich verbesserte CO2-Bilanz aufweist.

Ansprechpartnerin:
Martina Ohle
Fraunhofer Institute for Manufacturing Technology and Advanced Materials
Bremen
Tel. +49 421 5665-404
martina.ohle@ifam.fraunhofer.de

Presseveröffentlichung vom 01.02.2018

Quelle

Bilddaten latenzarm komprimiert
3D-Druck: Metallische Komponenten ressourceneffizient herstellen

Ähnliche Beiträge

Menu