Neues Mausmodell lässt Stammzellen grün leuchten

Multipotente stromale Zellen sind schon lange ein heißes Thema in der medizinischen Forschung. Wissenschaftler der Universität Bonn haben nun eine Möglichkeit gefunden, diese Stammzellen ganz gezielt zu markieren. Dadurch wird es möglich, ihr Verteilungsmuster und ihre Funktion in lebenden Organismen detailliert zu analysieren.

Ansprechpartner:
Dr. Martin Breitbach
Institut für Physiologie I
Medizinische Fakultät
Universität Bonn
Tel. +49 228 732476
mbreitba@uni-bonn.de

Presseveröffentlichung vom 01.02.2018

Quelle

Verdeckter supraleitender Zustand
Bilddaten latenzarm komprimiert

Ähnliche Beiträge

Menu