Schreiben in virtueller Realität

Wir schreiben täglich mit Tastaturen. Ob am Computer oder auf dem Smartphone: Text einzugeben ist eine der wichtigsten Funktionen. In der virtuellen Realität (VR) ist das Schreiben bisher wenig erforscht. Wissenschaftler der Hochschule Coburg, der Universität Passau, der Universität Cambridge und von Microsoft haben jetzt getestet, welche Modelle dafür am geeignetsten wären. In zwei Studien mit je 24 Probanden untersuchte das Team um Prof. Dr. Jens Grubert (Hochschule Coburg) zum einen, wie sich die Darstellung unserer Hände in der virtuellen Realität aufs Schreiben auswirkt. Zum anderen, wie schnell man dort schreiben kann. Dabei werteten die Forscher insgesamt 48 Stunden Schreibverhalten aus.

Ansprechpartner:
Prof. Dr. Jens Grubert
Professur für Elektrotechnik und Informatik
Hochschule Coburg
Tel. +49 9561 317-509/279
jens.grubert@hs-coburg.de

Presseveröffentlichung vom 06.02.2018

Quelle

Autonomer 3D-Scanner unterstützt individuelle Fertigungsprozesse
Rekordwirkungsgrad für p-Typ kristalline Si-Solarzellen

Ähnliche Beiträge

Menü